• moritz8er.jpg
  • barke2.jpg
  • vierermitsonne.jpg
  • AH-wfBA.jpg
  • zwei2er.jpg
  • wanderfahrt.jpg
  • wandervierer.jpg
  • quintus5er.jpg
  • moritz.jpg
  • kt2er.jpg
  • damenachter.jpg
  • daemmerung.jpg
  • lenaba05.jpg
  • damenzweier2.jpg
  • loiusa.jpg
  • gb-gh.jpg
  • zweizweier.jpg
  • rhein.jpg
  • vierermit.jpg
  • abrudern11.jpg

Termine KRV von 1897 e.V.

Mi Aug 23
KGRV Thetis Kiel
Mi Sep 13 @19:30 -
Ausschusssitzung
Di Okt 03 @08:00 - 12:00AM
Barkenwanderfahrt
So Okt 22 @10:00 -
Abruden 2017
Mi Nov 01 @09:30 - 11:00AM
Friedhofsgang 2017
Mi Nov 15 @19:30 -
Ausschusssitzung
Sa Nov 25 @09:00 - 12:30PM
Bootshausreinigung
Sa Nov 25 @19:30 - 11:00PM
Heringsessen

Vereinszeitung

KRV Bildarchiv

Seitenorientierung

Regattaberichte

Gerd Bock und Gerhard Hoffmann holen vierten Sieg in Folge bei Bayerischen Rudermeisterschaften

Im Masters-Doppelzweier der Altersklasse E gingen die Kitzinger Ruderer Gerhard Hoffmann (im Bild rechts) und Gerd Bock bei den Bayerischen Meisterschaften auf der Olympiaregattastrecke in München an den Start.


Gemeldet hatten neben den Kitzinger Ruderverein noch 3 Vereine aus  Passau, München und Deggendorf. Nachdem die Kitzinger Mannschaft, in der Altersklasse E der 55-60 Jährigen mittlerweile zu den Ältesten dieser Sektion zählen waren alle gespannt, ob unter diesen Bedingungen gegen im Schnitt 4 Jahre jüngere Mannschaften der Titel der vergangenen 3 Jahre verteidigt werden konnte.


So starteten alle 4 Boote auf die 1000 Meterstrecke ohne klaren Favoriten. Nach ungefähr 300 Meter übernahmen die Routiniers aus Kitzingen nach einem Druckspurt die Führung, die bis zur 500 Metermarke auf gute eineinhalb Längen ausbebaut wurde.
Nur das Boot aus München konnte dem Tempo folgen ohne jedoch den klaren Sieg der Kitzinger Oldies noch gefährden zu können.
Somit konnte der Bayerische Meistertitel im 4. Jahre in Folge nach Kitzingen geholt werden.

siehe auch Pressespiegel
Bericht: Gerd Bock

Weiterlesen...

All You Can Row – der längste Tag auf dem Rhein

auch diesmal in der Siegermannschaft Gerhard Hoffmann

Jedes Jahr am Wochenende vor oder nach der Sommersonnwende findet das All You Can Row Event auf dem Rhein statt.
Dabei wird von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang gerudert – soweit die Riemen tragen.
Auch dieses Jahr wieder mit dabei unser Langstreckenspezialist Gerhard Hoffmann, der mit Jochen Betten und Jörn Michels aus Cannstatt, Stefan Verhoeven aus Cleve und Jürgen Faust aus Koblenz mit 259 km die weiteste Strecke zurücklegte.

Hochwasser auf dem Rhein - schon beim Einsteigen bekamen die Teilnehmer nasse Füße

einen sehr ausführlichen und kurzweiligen Bericht dazu finden sie auf den Seiten des Veranstalters, des Ruderclubs Karlsruher Alemannia unter dem folgenden Link

http://www.rheinklub-alemannia.de/2016/all-you-can-row-2016-aycr-von-sonnenaufgang-bis-sonnenuntergang/


54 Teilnehmer aus 28 Rudervereinen, von Geesthacht bei Hamburg über Kreuznach und Berlin wollten am 18. Juni 2016 an der ultimativen Rheintour pünktlich zum Sonnenaufgang, um 5:19 Uhr vom Bootssteg der Alemannia am Hafennordbecken an den Start gehen. So sah der ursprüngliche AYCR- Plan von Wolfdietrich Jacobs aus. Aber der Pegel Maxau hatte bereits die 8 m Marke überschritten, und das Karlsruher Hafen-Hochwassersperrtor war bereits geschlossen...

Spitzenergebnis für Kitzinger Gerhard Hoffmann beim 210 km Ultramarathonrudern in den Niederlanden

Am 6. und 7. Mai 2016 veranstaltete der Leeuwarder Ruderverein Wetterwille  seinen ELFSTEDEN ROEIMARATHON.  Der 210 km lange Teamwettbewerb, ausgetragen in den Niederlanden, gilt dort als längste, härteste und auch bekannteste Rudersport Veranstaltung. Mit von der Partie war der Kitzinger Ruderer Gerhard Hoffmann in einem 6er-Team, das für den Rheinklub Allemania aus Karlsruhe an den Start ging.

 Gerhard Hoffmann (links) im gesteuerten Gig-Doppelzweier auf der Strecke

Weiterlesen...

Erfolgreicher Saisonauftakt für die Junioren des KRV: David Reinhard und Benedikt Förster siegen im Zweier und im Einer

Bei der 54. Bamberger Ruder-Regatta am 04./05.06.16 auf dem Main-Donau Kanal galt es vor allem gegen Konkurrenten aus ganz Bayern und Hessen zu bestehen. Am Samstagvormittag starteten David Reinhard und Benedikt Förster im Doppelzweier zum ersten Mal in der schweren Gewichtsklasse der Junioren B (U17). 

Weiterlesen...

Kitzinger Ruderer auf der Bocksbeutelregatta

Die Bocksbeutelregatta findet jedes Jahr am zweiten oder dritten Oktoberwochenende direkt "vor unserer Haustüre" bei den Ruderfreunden in Würzburg statt. Veranstalter ist der Würzburger Regattaverein, der zu diesem Zweck gemeinsam von dem WRVB (Würzburger Ruderverein Bayern) und ARCW (Akademischer Ruderclub Würzburg ) gegründet wurde. Klar, dass der KRV hier regelmäßig teilnimmt.

In diesem Jahr waren wir mit sechs Booten vertreten - so viele wie schon lange nicht mehr. Sehr erfreulich dabei, dass neben den 'alten Hasen' auch neue Gesichter dabei waren. David Reinhard und Linus Schiebel im Junior-B Doppelzweier, Benedikt Förster im Junior-B Einer und Benedikt Beck im Männer-B Einer, alle in ihrem ersten Regattajahr, erreichten dabei sehr respektable Zeiten. 

 Im Boot David Reinhard (vorne) u. Linus Schiebel, am Steg Ingo Böhm (vorne) u. Benedikt Beck

Weiterlesen...

Dank an unsere Sponsoren